MATERIAL TALK – Ilka Helmig

Gespräch zur künstlerischen Praxis mit Ilka Helmig
Künstlerin und Teilnehmer am Programm Styria Artist in Residence

Ilka Helmig beschäftigt sich in ihrer künstlerischen Arbeit mit dem Spannungsverhältnis
von natürlichen und kulturellen Erscheinungsformen und untersucht die dabei entstehende
Wechselwirkung anhand von visuellen Experimenten und Gegenüberstellungen. Kern ihrer
Arbeit ist die Frage nach einer zugrunde liegenden Ordnungssystematik und ihrer möglichen
Übertragung von natürlichen Umgebungen auf zivilisatorische Strukturen.

24.08.2018, 19:00
Atelier Schillerstraße
Schillerstraße 31, 8010 Graz

www.ilkahelmig.de

um Voranmeldung wird gebeten
Kontakt: jakob.pock@eeza.at, mail@andreasheller.at


ATELIER SCHILLERSTRASSE

Seit Jänner 2016 arbeiten KünstlerInnen, AusstellungsgestalterInnen, DesignerInnen und MediengestalterInnen in einer Gemeinschaftsatelier in der Schillerstrasse 31.

Das Nebeneinander einzelner künstlerischer Praktiken führt zum regen Austausch über gestalterische Ideen und deren Umsetzungsmöglichkeiten. Die Kollaboration zwischen den einzelnen Ateliermitgliedern auf unterschiedlichen medialen, wissenschaftlichen und künstlerischen Ebenen ist das Ziel. Wir sehen unsere Ateliergemeinschaft als spartenübergreifendes, technisch innovatives Produktionszentrum.

Kontakt: jakob.pock@eeza.at, mail@andreasheller.at

 

atelier_schillerstrasse_leer

Atelier Schillerstrasse

Since January 2016 seven artists, exhibition designers, designers and digital media designers work together in a communal studio located in Schillerstrasse 31.

The coexistence of individual artistic practices conducts a vivid exchange of artistic ideas and means of realization. Our aim is the collaboration between individual studio members on various scientific, medial and artistic levels. We conceive our studio community as a boundary-transcending and technical innovative center of production.

„KUNSTRAUM STEIERMARK Stipendium“

a9_kultur_europa_aussenbeziehungen_web