Kalevala-Dancebox



Orhan Kipcak/adm(TM) konzipierte und realisierte im Auftrag und Kollaboration mit dem Impulstanz Festival Wien und der Schule für Dichtung in Wien eine Medienarchitektur für Tänzerinnen und Tänzer. Die „Kalevala-Dancebox“ ist ein Hybrid aus Bühne, Responsive Environment, E-Learning Umgebung. Sie war Bestandteil der Impulstanz-Festival-Workshops im Wiener Arsenal und war zwischen 16. Juli und 6. August 2006 täglich öffentlich zugänglich.

Tänzerinnen und Tänzer konnten hier in einem vollständig automatisch gesteuertem Medienraum zu einem Musikstück von Christian Fenesz choreografische Beiträge gestalten, deren Videoaufzeichnungen Bestandteil einer webbasierenden E-learning-Umgebung wurden. Die über 120 Beiträge wurden von den Tanzprofis Katharina Zakravsky, Miguel Gutierrez und Robert Steijn kompetent (und oft sehr amüsant) kommentiert.

Die Kalevala Dancebox ist ein weiterer Projektschritt bei der Entwicklung eines Toolsets zur Gestaltung von interaktiven Architekturen und Räumen, das adm(TM) im Rahmen des Impulsprogramms Creativwirtschaft realisiert.

Videobeiträge aus der  Kalevala-Dancebox

Videobeiträge aus der Kalevala-Dancebox

Skizze zur Kalevala-Dancebox

Skizze zur Kalevala-Dancebox